JUGENDHILFE

Im systemischen Ansatz wird von der Vorstellung ausgegangen, dass jeder Mensch Teil von Systemen ist. Solche Systeme sind beispielsweise die Familie, ein Team, eine Gruppe oder eine Institution. Die Menschen innerhalb dieser Systeme stehen miteinander in Beziehung und beeinflussen sich in ihrem Handeln und Verhalten gegenseitig.

Als Jugendhilfeträger begleiten wir für das Kreisjugendamt Ortenaukreis Menschen bis zum 21. Lebensjahr mit 25 stationären Plätzen in 5 betreuten Jugendwohngemeinschaften und 10 ambulanten Betreuungsplätzen. Seit 2016 sind wir Träger der „Systemische Familienberatung“ und betreuen hierüber ca. 60 Familien mit unterschiedlichen Hilfebedarfen.

Ein Meilenstein in unserer Firmengeschichte ist die Eröffnung des „Zentrum für Systemische Beratung und Therapie“ (2019) in unserem Haus im Park in Zell am Harmersbach. Zentrales Element ist eine vollstationäre Wohngruppe mit 8 Plätzen für Kinder ab dem 8. Lebensjahr. Die 8er Wohngruppe, die Systemische Familientherapie sowie verschiedene Familientrainingsinstrumente bilden das Fundament des Zentrums und unserer Arbeit in der Jugendhilfe.

Mit unseren Hilfen zur Erziehung in ambulanter, teilstationärer und stationärer Form gestalten wir bedarfs- und sachgerechte Lösungen für die unterschiedlichen Bedarfslagen und Anforderungen – fachlich kompetent und menschlich wertvoll.

 

rechtliche Grundlagen: SGB VIII
Referenzen: Kommunaler Sozialer Dienst Ortenaukreis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok