Im Rahmen der Betreuten Jugend Wohngemeinschaften werden unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) ab 16 Jahren, sowie junge Erwachsene beiderlei Geschlechts betreut, die sich in der Verselbständigungsphase befinden und diese aufgrund ihrer persönlichen sowie der unzureichenden Unterstützung aus dem Elternhaus nicht alleine bewältigen können.

Durch die Unterstützung im Alltag, durch pädagogische Begleitung und durch therapeutische Hilfe wird der junge Erwachsene auf ein selbstständiges Leben vorbereitet. Dabei findet eine intensive Beratung und Unterstützung auch in Fragen der Schule, Ausbildung und Beschäftigung sowie bei lebenspraktischen Alltagsfragen statt.

Das Leistungsangebot richtet sich an junge Menschen, die Unterstützungsbedarfe in einem oder mehreren Bereichen aufweisen, wie z. B.

  • Schule, Ausbildung und Beruf
  • Teilhabe an der Arbeitswelt
  • Seelische Gesundheit
  • Soziales Umfeld, Familie
  • Teilhabe am Leben in der Gesellschaft
  • Soziale Benachteiligung
  • Individuelle Beeinträchtigungen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok